. . Startseite - Sitemap - Suche - Impressum und Datenschutz


Die HSG Oberer Neckar behält beide Punkte in eigener Halle (F1)

Bericht von Nicole Walz - Veröffentlicht von Leon Saschin am 08.03.2022 (18:35)

Am Samstagabend empfing die Frauenmannschaft der HSG Oberer Neckar die Gegnerinnen des HSK Urbach-Plüderhausen in der heimischen Flatow-Halle. Nach einer schwachen ersten Hälfte trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 8 : 8 in die Halbzeitpause.

Der Trainer Leon Jungk sprach in der Kabine die passenden Worte aus, um seine Frauenmannschaft für die 2. Halbzeit zu motivieren und zu stärken. Die Abwehrleistung steigerte sich in der 2. Hälfte und die Fehlerquote reduzierte sich deutlich. So konnte gegen Ende ein stets größerer Vorsprung ausgebaut werden. Beste Torschützin der HSG Oberer Neckar war Carolin Leo mit insgesamt 9 Treffern. Auch die sehr gute Torwartleistung von Nicole Walz führte die Mannschaft schließlich zum verdienten Sieg. Die HSK Urbach-Plüderhausen hatte der Heimmannschaft in der 2. Halbzeit nichts Entscheidendes entgegenzusetzen und so endete das Spiel mit einem erfolgreichen Ergebnis von 21:15.

In der nächsten Woche treten die Damen der HSG Oberer Neckar wiederholt zu Hause um 18.00 Uhr gegen den Tabellenführer SV Schwaikheim 2 an.

Für die HSG Oberer Neckar spielten:

Malaika Zürn, Julia Hellmann, Dunja Bücheler (1), Nikoletta Dovridou (3), Christina Krupp, Petra Wagner, Katrin Mischke (1), Katja Koch (2), Nicole Walz, Andrea Lindermayr (5), Carolin Leo (9/4)

Zurück