. . Startseite - Sitemap - Suche - Impressum und Datenschutz


Erster Auswärtssieg für die Frauenmannschaft

Bericht von Kathrin Trunzer - Veröffentlicht von Leon Saschin am 14.10.2019 (10:59)

Auch im ersten Auswärtsspiel der Saison gewinnt die Frauenmannschaft gegen die SF Schwaikheim 3 solide mit 14:23 (6:13).
Schon zu Beginn der Partie war die Entschlossenheit der Frauenmannschaft zu spüren und so überzeugte sie von Anfang an mit einer standfesten Defensive. Es gelang bereits in den ersten Minuten in Führung zu gehen und die Abwehr der Schwaikheimerinnen gekonnt auszuspielen. Dennoch schlichen sich Absprachefehler in der Abwehr der HSG-Mädels ein und so konnten die Gastgeberinnen in der vierten Minute den Ausgleich schaffen (4:4). Doch die Defensive stellte sich auf sein Gegenüber nun besser ein und zeigte sich nach der kleinen anfänglichen Schwächen nun konstant stark, sodass die Gegnerinnen große Schwierigkeiten hatten ins Spiel zu finden. Durch schnelles Spiel und vor allem gekonntes in Szene setzen aller Positionen konnten die HSG-lerinnen das Spiel auch im Angriff erfolgreich gestalten. Mit einem Vorsprung von 7 Toren ging es in die Pause.


In der zweiten Halbzeit galt es die Leistung aufrecht zu erhalten und den Vorsprung weiter auszubauen. Die HSG-Mädels gaben sich auch in der zweiten Hälfte des Spiels siegessicher. Die gegnerische Mannschaft konnte weiterhin durch schnelles Spiel ausgespielt und die Führung in der 49. Minute auf 10 Tore erweitert werden (12:22). Den Schwaikheimerinnen fiel es weiterhin sichtlich schwer die starke Abwehr der HSG-Mädels zu durchbrechen und wenn sie doch zum Wurf kamen, scheiterten Sie oft an Torhüterin Nicole Walz, die auch in diesem Spiel unter anderem drei Strafwürfe entschärfte. Die Frauenmannschaft zeigte über die komplette zweite Hälfte ein starkes Zusammenspiel und sicherte sich schließlich den verdienten Sieg mit 14:23 Toren.
Nächste Woche gilt es den nächsten Heimsieg gegen die Hbi Weilimdorf/Feuerbach in der egienen Halle zu holen (19.10. um 18.00 Uhr, Flatow-Halle).


Für die HSG spielten: Jana Blöchinger (3/2), Kathrin Trunzer (1), Pia Saschin (1), Jasmin Eppler, Nikoletta Dovridou (2), Laura Eitler (2), Petra Wagner (1), Katrin Mischke (2), Nicole Walz, Andrea Lindermayr (4/2), Vanessa Rupp (5), Amelie Mischke (2)

Zurück