. . Startseite - Sitemap - Suche - Impressum und Datenschutz


HSG Oberer Neckar erneut mit überzeugenden Auftritt (M1)

Bericht von Max Buchwald - Veröffentlicht von Leon Saschin am 16.02.2022 (09:33)

Die HSG Oberer Neckar fährt im zweiten Spiel in Folge einen deutlichen Sieg ein. Beim Heimspiel gegen TSV Alfdorf / Lorch 2 steht es zum Spielende 33:22 (16:12). 

Mit vollem Rückenwind kommt die HSG Oberer Neckar aus dem Kantersieg gegen den MTV Stuttgart von vergangener Woche zurück in die heimische Flatow Halle zur Begegnung gegen den TSV Alfdorf / Lorch 2. Vom Start Weg tritt die HSG konzentriert und abgeklärt auf. Im Angriff wirbelte das Team um Jan Billner die gegnerische defensive ein ums andere Mal durcheinander, um zu erfolgreichen Tor Abschlüssen zu kommen und auch die Verteidigung stand angeführt vom starken Torhüter Kronmüller stabil. Einzig die fünf 2-Minuten Zeitstrafen in der ersten Halbzeit halfen der TSV Alfdorf / Lorch 2 den Anschluss an die Neckarpiraten bis zur Halbzeitpause nicht zu verlieren. Mit mächtig Dampf und Energie kam der Spitzenreiter der Bezirksliga Rems-Stuttgart aus der Kabine zurück und entschied das Spiel bis zur 45. Spielminute durch einen 12:2 Lauf (28:14). Durch den deutlichen Vorsprung konnte die HSG Oberer Neckar in der letzten Viertelstunde der Partie der Spielerrotation freien Lauf lassen, neue Dinge ausprobieren und den eigenen Fans auf der Tribüne einen (ausnahmsweise) entspannten Samstagabend bieten, der genug Möglichkeiten für das ein oder andere Gespräch mit erfrischenden Kaltgetränken ließ. 

Für die HSG Oberer Neckar spielten: Max Kronmüller (im Tor); Moritz Eitler, Paul Kazmaier (1), Manuel Maile (1/1), Max Buchwald (1), Sherief Sabet (1), Jan Billner (10), Marco Haug (6), Leon Jungk (1), Lion Haase (2), Timo Schramm (6), Felix Heß (1/1), Manuel Grauer (3)

Zurück