. . Startseite - Sitemap - Suche - Impressum und Datenschutz


Seit fast 2 Jahren ungeschlagen in der heimischen Halle (M1)

Bericht von Max Buchwald - Veröffentlicht von Leon Saschin am 16.11.2021 (09:31)

Die HSG Oberer Neckar gewinnt im Heimspiel gegen den SF Schwaikheim 2 mit 35:25 (14:12) und ist nun seit fast 2 Jahren ohne Niederlage in der heimischen Flatowhalle. Das letzte Mal, als die HSG in der Festung Flatowhalle ein Heimspiel als Verlierer beenden musste, war am 7.12.2019 gegen den SV Fellbach 2. Schaffen es die Männer der HSG nach dem nächsten Auswärtsspiel bei Cannstatt-Münster-Max Eyth See auch im kommenden Heimspiel gegen SV Remshalden 2 die Oberhand zu behalten, können die Neckarpirates ihre Serie auf über 2 Jahre ohne Heimniederlage ausbauen. 

Am vergangenen Sonnabend stand jedoch zunächst der SF Schwaikheim 2 der HSG Oberer Neckar gegenüber. Die Gäste aus der unteren Tabellenhälfte schafften es in der ersten Halbzeit immer wieder durch sehenswerte Einzelaktionen, über Abelein (Rückraum Mitte) und Wissmann (Rückraum rechts), zu Torerfolgen zu kommen. Bis zur 32. Spielminute konnte sich die Truppe der HSG Oberer Neckar somit nicht richtig absetzen und die Führung wechselte immer wieder. Anfang der zweiten Halbzeit zahlte sich jedoch die stärkere Physis der Gastgeber aus und durch einen konzentrierten Spielaufbau und energische Verteidigung baute die erste Herrenmannschaft der HSG ihre Führung konsequent immer weiter aus. Auf die Spielbeobachter wirkte es fast so als schien Max Kronmüllers (Torhüter der HSG) großes Individualziel zu sein, das gegnerische Team bei maximal 25 Torerfolgen zu halten, denn gegen Ende der Spielbegegnung wehrte er fast alle gegnerischen Würfe ab. Ob diese frei vom Kreis oder durch einen Tempogegenstoß auf sein Gehäuse zu kamen spielte für ihn dabei keine Rolle und spornte ihn immer wieder zu Glanzparaden an. Nur ein einziges Mal in den letzten 12 Spielminuten musste der großgewachsene Torhüter hinter sich greifen, sodass sich die HSG nach Spielende mit einem 35:25 Sieg von den treuen Fans verabschieden konnte. 

Für die HSG Oberer Neckar spielten: Julian Schönherr, Max Kronmüller (Beide im Tor); Moritz Eitler, Manuel Maile, Sherief Sabet (2), Jan Billner (18/7), Tobias Rupp (1), Marco Haug (2), Leon Jungk, Lion Haase (1), Timo Schramm (8), Felix Heß (2), Manuel Grauer (1)

Zurück